RHB Industrieausrüstungen e.K.

 


 Tel:  04103 - 904 860
 Fax: 04103 - 904 866

Filterprodukte - Übersicht 

Impressum und  Datenschutz

   

Filterpatronen zur Entstaubung in industriellen Absauganlagen

Wir führen Feinstaub-Filterpatronen für Schweißrauch und zum Einsatz in Absauganlagen zur Entstaubung in der Pulverbeschichtung, in Strahlanlagen, bei der Holzbearbeitung, in Abfüllanlagen und in der Abfallwirschaft.


Lieferprogramm:

Filterpatronen und Plattenfilter der Staubklassen L, M und H in allen Größen, für alle gebräuchlichen Absauganlagen.

Diese Filterpatronen sind mit unterschiedlichen, plissierten (gefalteten) Filtermedien ausgestattet. Das Filtermaterial ist meist auf Polyethylenbasis, mit unterschiedlichen Beschichtungen, z.B. mit ePTFE oder mit Aluminium. Außerdem gibt es Filtermedien auf Cellulosebasis, mit Microtex-Fasern oder komplett aus PTFE-Garn.

Aktivkohle-Filterpatronen, gefüllt mit hochwertigem Aktivkohle-Granulat. Aktivkohle-Filterpatronen dienen der Absorbtion von organischen Gasen und Partikeln.

Zubehör für Filterpatronen wie
- PreCoating Pulver (zum Aufbau des "Filterkuchens") sowie
- Venturidüsen für die verbesserte pneumatische Abreinigung der Filterpatronen.

 Fragen Sie gerne an, wir erstellen Ihnen zügig ein günstiges Angebot.

Bitte beachten: wir liefern keine Luftfilter für Kraftfahrzeuge.

Die folgenden Abbildungen zeigen einige Beispiele für typische Filterpatronen aus unserem Lieferprogramm :
 


Der Bestseller

Filterpatronen mit D=325 bis 327 mm, oft mit 13-mm-Loch im Boden zur Befestigung mittels Zugstange. Oder mit geschlossenem Boden zum Andrücken. Seltener auch "beidseitg offen".

 


Filterpatronen mit Hakenflansch

 ebenfalls sehr gängig und universell einsetzbar. Häufig in Strahlanlagen und Pulverbeschichtungsanlagen.

 


Filterpatronen auf Zarge (mit Silikonring)

werden häufig in Absauganlagen von holzverarbeitenden Betrieben eingesetzt. Sie werden von innen nach außen durchströmt.

 


Aktivkohlepatrone

D=145 mm, verschiedene Längen
mit Aktivkohlegranulat befüllt, Füllmenge von 2,9 bis 6 Liter, Gehäuse aus verz. Stahlblech oder wahlweise aus Kunststoff.

 


Mehrzellenfilterpatronen

Spezielle, platzsparende Doppelfilterpatronen für Strahlanlagen - sowohl die innere als auch die äußere Filterpatrone sind mit plissiertem ZickZack Filtermedium ausgestattet.

 


Filterpatronen D=115 mm

mit Bajonettverschluss oder Gewinde, werden oft in der Nahrungsmittelindustrie und Medizintechnik verwendet.

 



Filterkassetten

sind eine Alternative zu Patronen und werden aus den selben plissierten Filtermedien hergestellt.


Filterplatten

sind eine weitere Alternative, ebenfalls mit plissierten Filtervliesen.

Staubklassen und Filterklassen für Filterpatronen:

Filterpatronen gibt es für die Staubklassen L, M und H. Diese Kürzel stehen für leicht-, mittel- und hochgefährliche Stäube.
Die häufigste Ausstattung für Filterpatronen ist mit Staubklasse M. Das dafür eingesetzte Filtermedium entspricht ungefähr der Feinstaub-Filterklasse F8 bis F9 nach DIN EN 779.

Für Stäube der Staubklasse H (z.B. Asbest-Stäube) benötigt man Filterpatronen mit deutlich feineren Filtermedien, die den Hepa-Filterklassen nach EN 1822-1 entsprechen.

Übrigens: durch die Plissierung wird eine hohe Filterfläche erreicht. Jedoch darf die Faltung nicht zu eng sein, da es dann Problem mit der Abreinigung der Filterpatrone geben kann.


Ihre Filterpatronen Anfrage:

Es gibt eine große Vielfalt an Filterpatronen - und eine noch größere Anzahl an Artikelnummern der einzelnen Händler und Hersteller. Heißt, wir können die meisten Artikelnummern nicht zuordnen. Daher  unsere Bitte an Sie:  nennen Sie uns bei Ihrer Anfrage möglichst viele der folgenden Angaben gemäß Abbildung 1 und 2:

1.) Durchmesser a in mm

2.) Länge b in mm

3.) Verschlusstyp gemäß Abbildung ganz unten (A bis I)

4.) Gewünschte Stückzahl

5.) Anwendungsfall

Abbildung 1

Am Besten, Sie drucken unseren Fragebogen für Filterpatronen (pdf Datei) aus, füllen ihn aus und senden ihn uns per Fax oder eingescannt zu. Sie erhalten dann innerhalb eines Werktags Ihr Angebot.

Zur Lieferzeit: diese beträgt meist ca. 5 Wochen, da die Filterpatronen aufgrund der Vielzahl an möglichen Varianten fast immer auftragsbezogen hergestellt werden.

 Hier sehen Sie einige mögliche Befestigungsarten, bzw. Flansche für Filterpatronen:


Abbildung 2